SG stellt neues Trainergespann vor

Sebastian Hagendorf (rechts) und Fabian Daum trainieren ab der kommenden Saison die Mannschaften der SG.

Mit Sebastian Hagendorf kommt der Spielertrainer vom Kreisoberligisten SV Lützel-Wiebelsbach zur kommenden Saison nach Nieder-Kainsbach. Er löst damit Dominik Silhanek ab, der die erste Mannschaft der SG seit 2016 trainierte. Vor seiner Zeit beim SV Lützel-Wiebelsbach war Sebastian Hagendorf beim TSV Höchst als Spieler aktiv und stieg dort mit der Mannschaft in die Gruppenliga auf. 2016 suchte er dann eine neue Herausforderung und ging als Spielertrainer nach Lützel-Wiebelsbach. Bereits von 2010 bis 2014 war Hagendorf als Spielertrainer beim TSV Weckbach (Bayern) tätig und führte die Mannschaft 2012 zur Meisterschaft in der A-Liga. Zuvor spielte Hagendorf in der Bezirksliga beim TSV Amorbach. Sebastian Hagendorf ist 35 Jahre alt, Vater von zwei Kindern und wohnt in Gumpersberg.

Fabian Daum (links) betreute bereits seit einiger Zeit zusammen mit Benny Walz die zweite Mannschaft. Benny Walz wird der SG erhalten bleiben, jedoch will er aus familiären Gründen etwas kürzer treten. Deshalb sind wir froh, mit Fabian Daum einen kompetenten Nachfolger gefunden zu haben, der nun die 1B eigenverantwortlich in enger Abstimmung mit Sebastian Hagendorf trainiert. Neben seiner Tätigkeit als Trainer engagiert sich Fabian Daum sehr stark für die SG. Er ist Mitglied des Vereinsvorstandes, arbeitet bei der Vorbereitung zum 50-jährigen Jubiläum mit, organisiert Ausflüge und stellt sich bei jeder Gelegenheit in den Dienst der SG.

Die SG freut sich, Sebastian Hagendorf und Fabian Daum gewonnen zu haben und ist davon überzeugt, mit ihnen Trainer gefunden zu haben, die menschlich und auch sportlich zu unserem Verein passen. Gleichzeitig wünschen wir Dominik Silhanek und seiner Familie alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Einladung zur Jubiläumsfeier am 14. Juli 2018

Liebe Sportfreunde,

unser Verein besteht seit 50 Jahren. Dieses Jubiläum wollen wir mit Mitgliedern, Freunden und Gönnern am Samstag, den 14. Juli 2018 in zwangloser Atmosphäre gemeinsam begehen.

Wir möchten euch daher sehr herzlich zu unserer Jubiläumsfeier einladen und würden uns sehr freuen, euch bei unserer Feier begrüßen zu können.

Der Vorstand

Programmablauf

13.00 Uhr – Seniorenblitzturnier
18.30 Uhr – Ehrung der Turniersieger
19.00 Uhr – Offizieller Teil mit Ehrung der Gründungsmitglieder
21.00 Uhr – Open-Air-Discoparty mit DJ Oli

Spielplan Blitzturnier

13:00 Uhr – 13:30 Uhr:    SV Winterkasten – SSV Brensbach
13:30 Uhr – 14:00 Uhr:    KSV Reichelsheim – TV Fränkisch-Crumbach
14:00 Uhr – 14:30 Uhr:    SG Nieder-Kainsbach – SV Winterkasten
14:30 Uhr – 15:00 Uhr:    SSV Brensbach – KSV Reichelsheim
15:00 Uhr – 15:30 Uhr:    TV Fränkisch-Crumbach – SG Nieder-Kainsbach
15:30 Uhr – 16:00 Uhr:    KSV Reichelsheim – SV Winterkasten
16:00 Uhr – 16:30 Uhr:    SG Nieder-Kainsbach – SSV Brensbach
16:30 Uhr – 17:00 Uhr:    SV Winterkasten – TV Fränkisch-Crumbach
17:00 Uhr – 17:30 Uhr:    KSV Reichelsheim – SG Nieder-Kainsbach
17:30 Uhr – 18:00 Uhr:    TV Fränkisch-Crumbach – SSV Brensbach

E-Junioren gelingt erneut ein Heimsieg

Am 26. Mai war die E-Jugend der KSG Vielbrunn zu Gast bei der E-Jugend der JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach. Unsere Mannschaft machte zunächst das bessere Spiel, geriet allerdings durch einen platzierten Schuss ins lange Eck mit 0:1 ins Hintertreffen. Sie kämpften jedoch weiter und erzielten so verdient das 1:1 noch vor der Pause. Nach dem Wiederanpfiff gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Zwar gingen wir mit 2:1 in Führung, jedoch kam die KSG durch einen direkten Freistoß zum 2:2 Ausgleichstreffer. Erst als das 3:2 für uns fiel, ließen beim Gast die Kräfte nach und es konnten innerhalb kurzer Zeit noch vier weitere Tore erzielt werden. Letztlich siegte eine konditionsstarke E-Jugend der JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach verdient mit 7:2 vor heimischem Publikum.

E-Junioren siegen und unterliegen zu Hause

Am Sonntag, den 22. April empfing die E1 der JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach die E-Jugend aus Steinbach. Vor heimischer Kulisse zeigten unsere Spielerinnen und Spieler erneut ihre wiedererlangte Spielfreude. Bis zur Halbzeitpause war es ein sehr gutes und ausgeglichenes Spiel und so starteten sie mit einem 1:1 in die zweite Halbzeit. Im Laufe des Spiels konnten sie das gute Spielniveau halten und dominierten schließlich die Partie. Das von beiden Seiten sehr faire Spiel endete mit einem verdienten 3:2 Sieg für die JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach.

Nicht so souverän zeigten sie sich kurz darauf am Dienstag, den 24. April im Spiel gegen die E-Jugend aus Höchst/Breuberg. Trotz schöner Spielzüge gelang es ihnen nicht, den Gegner unter Druck zu setzten. Obwohl sie viele Torchancen hatten, konnten sie diese nicht zu einem erfolgreichen Abschluss bringen. Eine insgesamt sehr zurückhaltende Spielweise führte zu einem unglücklichen 2:7 Endergebnis.

E-Junioren starten mit Spielfreude in die Rückrunde

Nach langer, wetterbedingter Wartezeit konnte die E1 der JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach bei strahlendem Sonnenschein endlich die Rückrundensaison eröffnen. Von Anfang an war die wiedererlangte Spielfreude zu spüren. Die Spielerinnen und Spieler zeigten viel Einsatz und lieferten ein zunächst ausgeglichenes Spiel gegen die E-Jugend aus Günterfürst ab. Leider konnte sie dies nicht bis zum Ende durchhalten. Letztlich ging das Spiel gegen starke und sehr körperbetont spielende Gegner mit 2:5 verloren. Trotz allem war es ein sehr schönes Spiel, auch aufgrund eines sehr jungen aber engagierten und souveränen Schiedsrichters aus Lützelbach.

Fußball und gesellschaftliches Engagement seit 1968