Senioren

Aufstieg in die Kreisoberliga Dieburg/Odenwald

2019 gelingt der 1. Mannschaft um Spielertrainer Sebastian Hagendorf der Aufstieg in die Kreisoberliga Dieburg/Odenwald. Nach einer tollen Spielzeit in der A-Liga qualifizierte sich das Team mit dem zweiten Tabellenplatz für die Relegation. Das erste Relegationsspiel auf einem kleinen Kunstrasenplatz in Ober-Roden drehte die Mannschaft nach einem 0:2 Rückstand mit Unterstützung der ca. 150 angereisten SG-Fans zu einem 3:2 Sieg. Am 5. Juni 2019 fand das zweite Spiel vor einer tollen Kulisse von mehr als 800 Zuschauern auf unserem Sportgelände statt. Mit Offensivfußball par excellence siegte unsere Mannschaft auch hier hochverdient mit 5:2 Toren und machte damit den größten sportlichen Erfolg seit Bestehen des Vereins perfekt. Das Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft am 20. Oktober 2019.

Hintere Reihe v.l. Abteilungsleiter Steffen Klinger, Stefan Heiland, Sascha Wünsche, Martin Valchev, Simon Schaffnit, Nick Stiebitz, Jan Hübner, Frederik Lange, Simon Adelberger, Jannis Kepper, Trainer Sebastian Hagendorf und Christian Kocka. Mittlere Reihe v.l. Angelo Reeg, Florian Jöckel, Martin Weber, Sebastian Stolper, Mateusz Stachowicz, Daniel Loick, Danijel Milic, Calvin Meister, Felix Wanning, Eric Guthier, Marian Reubold, Kalle Wünsche und Trainer Fabian Daum. Vordere Reihe v.l. Michael Matthes, Giuliano Daum, Dennis Meister, Patrick Haass, Christopher Schwind, Jonas Jost, Nico Müller, Nico Weiß, Patrick Hofmann, Giuliano De Meo, Marcel Wünsche, Christian Neff, Dominik Neff und Björn Kabel.

2013 gelingt Doppelaufstieg

Die SG Nieder-Kainsbach/Affhöllerbach e.V. erzielte in der Saison 2012/2013 mit Trainer Robert Schwarzkamp den bis dahin sportlich größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte: Die 1A stieg in die A-Liga auf, die 1B in C-Liga. Das Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft am 26. Mai 2013.

Hintere Reihe v.l. Nico Kabel, Trainer der zweiten Mannschaft Markus Karg, Jannis Kepper, Giuliano De Meo, Steffen Klinger, Marian Reubold, Kevin Scriba, Björn Kabel, Christoper Schwind, Giuliano Daum. Mittlere Reihe v.l. Stellv. Vorsitzende Reinhard Lannert und Hans Schöps, Trainer der ersten Mannschaft Robert Schwarzkamp, Frederik Lange, Patrick Hofmann, Andreas Werner, Martin Didion, Kevin Nill, Christian Kocka, Michael Matthes, Jan Hübner, 1. Vorsitzender Jürgen Abraham. Vordere Reihe v.l. Michael Ritter, Matthias Schmucker, Stefan Heiland, Matthias Weidmann, Angelo Reeg.

2010 steigt die 1. Mannschaft in die B-Liga Odenwald auf

In der Saison 2009/2010 holt sich die 1. Mannschaft mit Trainer Marinčo Panov den Meistertitel in der C-Liga Odenwald und steigt somit in die B-Liga auf. Die folgenden Bilder zeigen die 1. und die 2. Mannschaft am 29. Mai 2010.

Hintere Reihe v.l. Stellv. Vorsitzender Reiner Lannert, Jan Hübner, Roman Eying, Frederik Lange, Spielertrainer Marinčo Panov, René Lannert, Kevin Nill, Giuliano Daum, Michael Matthes und 1. Vorsitzender Jürgen Abraham. Vordere Reihe v.l. Michael Scholl, Steffen Klinger, Jannis Kepper, Marian Reubold, Giuliano De Meo und Thorsten Müller.
Hintere Reihe v.l. Lothar Beilstein, Gerd Trautmann, Klaus Dworschak, Klaus Ehrhard, Rainer Vollrath, Markus Karg, Thomas Götz, Felix Wanning, Florian Hofmann, Martin Didion und Spielertrainer Hans Schöps. Vordere Reihe v.l. Angelo Reeg, Andreas Kühn, Christian Kocka, Matthias Weidmann, Patrick Lautenschläger, Stefan Heiland und Wilson Farazdak. Liegend: Schlussmann Tim Lautenschläger

Die Mannschaften am 6. September 2009

Hintere Reihe v.l. Betreuer Reinhard Fornoff, Spielertrainer Marinčo Panov, Michael Matthes, Jan Hübner, Frederik Lange, Roman Eying, Kevin Nill, René Lannert und Abteilungsleiter Philipp Giegerich. Vordere Reihe v.l. Giuliano Daum, Michael Scholl, Giuliano De Meo, Steffen Klinger, Matthias Weidmann, Jannis Kepper und Thorsten Müller.
Hintere Reihe v.l. Trainer Marinčo Panov, Abteilungsleiter Philipp Giegerich, Stefan Heiland, Martin Didion, Markus Karg, Andreas Werner, Matthias Weidmann, Jochen Schimpf, Klaus Dworschak, Matthias Schmucker und Trainer Hans Schöps. Vordere Reihe v.l. Christian Kocka, Patrick Lautenschläger, Hans Vetter, Klaus Kempf, Angelo Reeg und Armin Heid.

Die Mannschaften am 21. September 2008

Hintere Reihe v.l. Patrik Musial, Matthias Weidmann, Stephan Ripper, Mustafa Yildiz, René Lannert, Trainer Marinco Panov, Thomas Götz und Abteilungsleiter Philipp Giegerich. Vordere Reihe v.l. Andreas Kühn, Johann Leiß, Christopher Baier, Niko Burazin, Felix Wanning und Patrick Lautenschläger.
Hintere Reihe v.l. Betreuer Reinhard Fornoff, Abteilungsleiter Philipp Giegerich, Michael Köhler, Reiner Lannert, Thorsten Kolthoff, Armin Heid, Christian Kocka, Matthias Weidmann, der damalige Vorsitzende Jochen Sterz und Trainer Marinčo Panov. Vordere Reihe v.l. Felix Wanning, Jürgen Abraham, Sascha Kowarsch, Hans Vetter, Klaus Dworschak, Matthias Schmucker, Angelo Reeg und Betreuer Hans Schöps.

Die Mannschaften am 19. August 2007

Hintere Reihe v.l. Markus Karg, Andreas Werner, Stefan Heiland, Stephan Ripper, Marco Harbauer, Michael Köhler, Mustafa Yildiz, Thomas Götz, René Lannert und Trainer Thorsten Baltz. Vordere Reihe v.l. Faradzak Wilson, Michael Ripper, Hans Vetter, Michael Scholl, Niko Burazin, Peter Kabel, Angelo Reeg, Andre Ripper sowie Betreuer Philipp Giegerich.
Hintere Reihe v.l. Reiner Lannert, Niko Burazin, Thorsten Kolthoff, Werner Köhler, Felix Wanning, Jens Brosig, Christian Kocka und Betreuer Jürgen Abraham. Vordere Reihe v.l. Bare Biljeskovic, Sven Vettermann, Klaus Kempf, Patrik Musial, Klaus Ehrhard, Jochen Schimpf sowie Pascal Bolenz.

Schreibe einen Kommentar

Fußball und gesellschaftliches Engagement seit 1968