Spielpläne für die Saison 2019/2020 sind online

Der Spielplan für die Saison 2019/2020 ist online und auch im ICalendar-Format (ics) verfügbar. Er lässt sich mit dem folgenden Link direkt in den Kalender von Smartphones oder Office-Anwendungen importieren bzw. dauerhaft integrieren:

Termine in meinen Kalender integrieren

Durch die dauerhafte Integration des Kalenders bleiben Sie immer aktuell. Neue Termine oder Terminänderungen, die sich im Laufe der Saison ergeben, werden Ihnen direkt mitgeteilt.

Mit dem folgenden Link kann der aktuelle Spielplan als PDF-Dokument heruntergeladen und im DIN A4 Format ausgedruckt werden:

Spielplan als PDF-Dokument herunterladen

AH-Ausflug führt nach Rheinhessen

Ein von den Alten Herren der SG organisierter Tagesausflug führte am 15. Juni 2019 nach Oppenheim und Zornheim in Rheinhessen.

Um 12.00 Uhr ging es mit dem Bus von Nieder-Kainsbach zunächst nach Oppenheim, um dort an einer Führung durch das historische Kellerlabyrinth der Stadt teilzunehmen. Anschließend wurde die Katharinenkirche besichtigt, die als eine der bedeutendsten gotischen Kirchen am Rhein zwischen Straßburg und Köln gilt. Ihre Errichtung erfolgte in Abschnitten im 13., 14. und 15. Jahrhundert.

Danach ging es mit dem Bus weiter nach Zornheim, zum Weingut Keßler. Nach einem Sektempfang und einer kleinen Ansprache des Inhabers machten sich die Teilnehmer bei bestem Wetter auf zur „Hiwweltour“ über den Zornheimer Berg. Wieder im Weingut angekommen, wartete ein Rheinhessisches Buffet und eine Weinverköstigung auf die Wanderer. Bei guter Stimmung ging es dann gegen 22.00 Uhr zurück nach Nieder-Kainsbach.

G-Junioren spielen in neuen Trikots

Beim 8. Dietmar Flath Gedächtnis Jugendfußball Festival 2019 des SV Lützel-Wiebelsbach zeigten die Bambini der JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach eine tolle Leistung und belegten am Ende einen guten vierten Platz.

Die Kids spielten erstmals in ihren neuen Trikots, die von Klaus Kempf Brandschutz aus Wörth am Main gespendet wurden. Trainer und Kids bedanken uns sehr herzlich sich bei dem Sponsor.

Unsere 1. Mannschaft steigt in die Kreisoberliga auf

Die 1. Mannschaft der SG Nieder-Kainsbach/Affhöllerbach e.V. gewinnt auch ihr zweites Relegationsspiel souverän und steigt damit in die Kreisoberliga Dieburg/Odenwald auf.

Bereits am vergangenen Sonntag besiegte unsere Mannschaft mit einer starken Leistung den Kreisoberligisten TS Ober-Roden II verdient mit 3:2 Toren. Vorausgegangen war eine packende Aufholjagd in einer Hitzeschlacht bei über 30 Grad Celsius.

Am heutigen Mittwoch gewann unsere Mannschaft dann gegen die SG Ueberau souverän mit 5:2 Toren. Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams spielte unsere Mannschaft jedoch überlegen auf und holte den maximalen Ertrag. Bjoern Kabel brachte unsere Mannschaft bereits in der 16. Minute in Führung und Jannis Kepper schoss den Ball nur einige Minuten später zum 2:0 ein. Für das 3:0 der SG sorgte wiederum Kepper, der in Minute 73 zur Stelle war. David Fabio Puhl gelang dann in der 76. Minute der Anschlusstreffer. Doch Dominik Neff sorgte nur vier Minuten später mit dem 4:1 für die SG wieder für klare Verhältnisse. Mit dem Treffer zum 2:4 in der 87. Minute machte Puhl zwar seinen Doppelpack perfekt, jedoch erzielte Spielertrainer Sebastian Hagendorf in der 90. Spielminute noch einen weiteren Treffer für die SG.

Schlussendlich schlug die SG Nieder-Kainsbach/Affhöllerbach die SG Ueberau vor eigenem Publikum mit einer überzeugenden Leistung und spielt damit in der kommenden Saison in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald.

Die SG trauert um Philipp Giegerich

Die Mitglieder der SG Nieder-Kainsbach/Affhöllerbach trauern um ihr Ehrenmitglied Philipp Giegerich. Der langjährige Torwart und Abteilungsleiter der SG verstarb am 21. Mai 2019.

Philipp Giegerich war ein Urgestein des Kainsbacher Fußballs und seit Vereinsgründung im Jahre 1968 unermüdlich für die SG im Einsatz. Bereits im Gründungsjahr übernahm er Verantwortung, als er in der Vorbereitungsphase zur ersten Spielrunde in der C-Klasse Odenwald beide Mannschaften trainierte. Er spielte von Anfang an als überragender Torwart in der 1. Mannschaft und bestritt insgesamt 335 Pflichtspiele im Trikot der SG. Eine schlimme Beinverletzung führte leider dazu, dass er seine aktive Karriere in den 80er Jahren beenden musste. Nach einem fast einjährigen Krankenhausaufenthalt in der Uni-Klinik Heidelberg, übernahm er die Mannschaftsbetreuung und war fortan bei jedem Spiel als Betreuer dabei. Er sorgte dafür, dass die sonntäglichen Begegnungen reibungslos abliefen und war über viele Jahre zugleich Geräte- und Platzwart, wie auch Hausmeister und Ansprechpartner für viele Belange rund um den Kainsbacher Fußball. Zusätzlich zu den erwähnten Tätigkeiten, sorgte er zusammen mit seiner Ehefrau für stets saubere und gebügelte Trikots für alle Mannschaften.

Philipp Giegerich führte von 1984 bis 1990 als Abteilungsleiter die Fußballabteilung, war von 1990 bis 2008 stellvertretender und von 2008 bis 2017 wieder Abteilungsleiter. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde er 2009 von der Gemeinde Brensbach mit der goldenen Verdienstmedaille ausgezeichnet. Vorher wurden ihm schon Ehrungen vom Hessischen Fußballverband und dem Sportkreis Odenwald zuteil. Die SG ernannte ihn in Anerkennung seiner außerordentlichen Verdienste zum Ehrenmitglied.

Die SG bedauert den Verlust von Philipp zutiefst. Er hinterlässt eine große Lücke und er fehlt uns. Unser herzlichstes Beileid und unser aufrichtiges Mitgefühl gelten seiner Frau und seiner Familie.

Fußball und gesellschaftliches Engagement seit 1968