SG II – FV Mümling-Grumbach II 2:6 (1:3)

Der Gast wirkte spritziger und erarbeitete sich über aggressives Zweikampfverhalten ein klares Übergewicht im Mittelfeld, was der Schlüssel zum verdienten Auswärtssieg war. Torfolge: 0:1 Junus Cayir (15.), 0:2 Steffen Rebscher (20.), 0:3 Stefan Steiger (35.), 1:3 Christoph Baier (40.), 1:4 Matthias Walther (50.), 1:5 Antonio Trizzino (52./Foulelfmeter), 2:5 Hans Schöps (70.), 2:6 Stefan Steiger (90.).

Grillfest mit Oldtimer-Spektakel am 1. Mai 2008

Am 1. Mai veranstalteten die „Alten Herren“ der SG Nieder-Kainsbach/ Affhöllerbach e.V. ihren zweiten Oldtimertreff, verbunden mit dem traditionellen Grillfest, auf dem Sportplatzgelände in Nieder-Kainsbach. Zahlreiche Besucher und Schaulustige folgten der Einladung und bewunderten die über 110 Fahrzeuge und Schmuckstücke, vom Motorrad bis zum Unimog. Obwohl es ab Mittag ein paar Mal kurzfristig regnete, ließen es sich die Besucher nicht nehmen, die verschiedenen Grill- und Kuchenangebote auf das äußerste zu strapazieren. Die Kuchen und Torten waren wieder so gut, dass sie die eigentliche Kaffeezeit nicht überlebten. Den kurzen Schauern trotzte auch die Langen-Brombacher Blaskapelle, die mit Musik und witzigen Gags die Stimmung hochhielt. Nachmittags verbesserte sich das Wetter und auch die erstmalig am Platz geräucherten Forellen wurden genossen.
Ein Dank gebührt den vielen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Ebenfalls Dank aber auch unseren Kuchen- und Tortenspenderinnen und unseren Lieferanten für Fleisch und Brötchen. Wie jedes Jahr kommt der Erlös dem Gesamtverein zu gute.
Die weiteste Anreise hatten übrigens Besucher aus Nürnberg, die unbedingt das Spektakel in Kainsbach miterleben wollten und überrascht waren, was hier abging!

Da der Zuspruch dieser Veranstaltung wieder sehr groß war, werden wir sie natürlich am 1. Mai 2009 fortsetzen, verbessern und erweitern. Auch die Blaskapelle aus Langen-Brombach hat ihr Kommen zugesichert.

E1-Jugend: FV Mümling-Grumbach – JSG 2:4

Im heutigen Nachholspiel traten wir gegen die noch ungeschlagene Mannschaft des FV Mümling-Grumbach an und erreichten in diesem Spitzenspiel einen verdienten Auswärtssieg.
Von Beginn an entwickelte sich auf dem sehr schlechten Platz in Mümling-Grumbach ein kampfbetontes Spiel. Wir waren jedoch von der ersten Sekunde an wach und kamen über gewonnene Zweikämpfe gut ins Spiel. So konnten wir bereits in der zweiten Minute nach einem schönen Angriff das 1:0 durch Jonas Hornung erzielen. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit bestimmten wir das Spiel und ließen dem Gegner kaum die Möglichkeit zu einer Torchance. So konnten wir dann folgerichtig das 2:0 durch Marc Schönleber erzielen.
Anschließend leisteten wir uns eine kleine Schwächephase und Mümling-Grumbach wurde stärker. Durch eine Unachtsamkeit mussten wir nach einem Eckball den Anschlusstreffer zum 1:2 hinnehmen. Ein weiterer Stellungsfehler im Mittelfeld unmittelbar danach und schon stand es 2:2 nach einem Fernschuss. Erst danach besannen wir uns und wurden wieder stärker. Durch einen Konterangriff konnten wir dann unmittelbar vor der Pause durch eine schöne Einzelleistung von Fabio Capone auf 3:2 davonziehen.
In der zweiten Halbzeit konnten wir nahtlos an unsere gute Leistung anknüpfen und zur Mitte der zweiten Halbzeit durch Jonas Hornung auf 4:2 erhöhen. Mümling-Grumbach traf dann später durch einen Fernschuss nochmals die Latte, doch auch wir hatten zuvor schon mehrmals die Möglichkeit auf ein höheres Ergebnis. Als Louis Gunkel im Tor mit einer Glanztat den Anschlusstreffer verhinderte und wir anschließend noch bei zwei Pfostenschüssen Pech hatten, war das Spiel gelaufen.
Die drei Trainer wie auch die mitgereisten Eltern waren voll des Lobes, hatte man doch die beste Saisonleistung der JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach/Hummetroth gesehen.
Für die JSG spielten: Louis Gunkel (Tor), Jonas Hornung, Lukas Kaffenberger, Lukas Orth, Maximilian Frank, Fabio Capone, Marc Schönleber, Dennis Sitzmann und Simon Schaffnit. Betreuer: Claus Schaffnit, Angelo Reeg und Thomas Gunkel.

Fußball und gesellschaftliches Engagement seit 1968