Archiv der Kategorie: Vereinsnachrichten

Ehrenvorsitzender Reinhard Ihrig wird 70

Die SG besuchte den Ehrenvorsitzenden der SG Nieder-Kainsbach/Affhöllerbach, Reinhard Ihrig, anlässlich seines 70. Geburtstags und überbrachte ihm im Namen des Gesamtvereins ein kleines Präsent und wünschte ihm weiterhin alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit.

Reinhard Ihrig ist Gründungsmitglied und Spieler der ersten Stunde, er stand 219 Mal für die SG auf dem Platz und konnte hierbei 41 Tore erzielen. Von 1987 bis 1989 war er stellvertretender Rechner, von 1989 bis 1993 stellvertretender Vorsitzender. Von 1993 bis 2008 führte er dann als 1. Vorsitzender die SG. In den 80er und 90er Jahren trat er immer wieder bei Fastnachtsveranstaltungen der SG als „Mann vom Stierbacher Berg“ in der Bütt auf.

Reinhard Ihrig erhielt von der Gemeinde für seine 23-jährige Vorstandsarbeit zum Wohle der SG die Verdienstmedaille in Silber und erhielt weitere Auszeichnungen vom Sportkreis Odenwald und vom Landessportbund Hessen.

Wir wünschen Reinhard Ihrig alles Gute und freuen uns, ihn auch in der kommenden Saison als Zuschauer begrüßen zu dürfen.

Das Bild zeigt die Vorstandmitglieder Angelo Reeg, Jürgen Abraham, Jubilar Reinhard Ihrig und Hans Schöps (v.l.).

SG startet in die Saison-Vorbereitung

Am Dienstag, den 5. Juli startete die SG die in Vorbereitungsphase zur Saison 2022/2023, zu der der Trainerstab knapp 30 Spieler und viele Zuschauer begrüßen konnte. Vorgestellt wurde auch ein umfangreiches Programm, mit zahlreichen Trainingseinheiten und Freundschaftsspielen, um für das erste Pflichtspiel (Pokal gegen die SG Mossautal) am Sonntag, den 31. Juli gerüstet zu sein.

Mit dabei waren auch die Neuzugänge v.l. Felix Termeer (TSV Lengfeld), Sören Pilz (SG Klingen), Yannis Frohnert (SG Ueberau) & Hendrik Seibert (KSV Reichelsheim). Es fehlt Marcel Büttner (TSV Lengfeld).

Gianna Burkhardt gibt Debüt als Schiedsrichterin

Die SG beglückwünscht Gianna Burkhardt zur erfolgreich absolvierten Ausbildung zur Schiedsrichterin und zu ihrer ersten Spielleitung.

Gianna wurde im Rahmen eines Neulings-Lehrgangs in etwa 22 Unterrichtseinheiten zu jeweils ca. 45 Minuten ausgebildet. Dabei wurden ihr die Grundzüge der Fußballregeln vermittelt. Die Ausbildung erfolgte über E-Learning-Lehrgänge in Kombination mit Präsenztagen. Die restliche Regelkunde musste sie über ein E-Learning-Tool von zu Hause aus erlernen. Hinzu kamen noch Präsenztermine für administrative Aufgaben, die körperliche Leistungsprüfung und die schriftliche Prüfung.

Nach erfolgreicher Prüfung Ende April wurde die 14-jährige Gianna nun sofort eingesetzt, um ihr erstes Spiel zu pfeifen. Die Einsatzklasse hängt vom Alter ab und bei den ersten Spielen erfolgt in der Anfangsphase eine individuelle Betreuung durch erfahrene Kollegen, sogenannten Paten oder auch Coaches.

Der stellvertretende Vorsitzende Hans Schöps (links) sowie Fußball-Abteilungsleiter Steffen Klinger (rechts) gratulierten Gianna Burkhardt (Mitte) zu ihrer ersten Spielleitung. Die SG bedankt sich sehr herzlich bei Gianna und ihrer Familie für das Engagement und wünscht der jungen Schiedsrichterin viel Erfolg.

SG – Viktoria Klein-Zimmern 4:1 (2:0)

Am vergangenen Sonntag traf unsere erste Mannschaft auf den Tabellenführer der Abstiegsrunde. Nachdem wir zuletzt vor vier Wochen gegeneinander spielten und wir uns mit einem 2:2 Unentschieden trennten, konnten wir nun erneut drei wichtige Punkte erringen, um den Klassenerhalt in der KOL Odenwald/Dieburg zu sichern.

Bereits nach zwölf Minuten belohnte Dominik Neff die starke Anfangsphase der Mannschaft mit einem schönen Distanzschuss zum 1:0. Danach gestaltete sich ein ausgeglichenes Spiel im Mittelfeld, wodurch ab und zu gute Möglichkeiten auf beiden Seiten entstanden. Hierbei zeigte Nico Müller erneut, das sich die 1a auf ihren Keeper verlassen kann, denn er wehrte alle Abschlüsse aufs Kainsbacher Tor souverän ab. In der 43. Minute konnten wir nach mehreren gewonnenen Zweikämpfen im gegnerischen Strafraum durch Björn Kabel auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Nach der Pause spielten wir konzentriert und konsequent weiter und so konnte Robert Sterz nur wenige Sekunden nach dem Wiederanpfiff das 3:0 erzielen. Ab diesem Zeitpunkt war klar, dass wir diese Partie gewinnen würden. Doch das Spielgeschehen fand wie in der ersten Halbzeit wieder häufig im Mittelfeld statt, wo viele Zweikämpfe geführt werden mussten. Die letzten 20 Minuten des Spiels gaben die Gäste nochmal alles, um eventuell doch noch einen Punkt aus Kainsbach entführen zu können. Die Abwehr stand aber sicher und ließ wenige gefährliche Torchancen zu. In der 79. Minute verwandelte Björn Kabel dann eine stark getretene Ecke von Simon Adelberger per Kopf zum 4:0. Nach einem einfachen Ballverlust bei unserem Spielaufbau konnten die Gäste in der 89. Minute doch noch den Ehrentreffer erzielen und zum Endergebnis von 4:1 einschieben.

Am Mittwoch, den 27. April will die 1a den nächsten wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen, wenn um 19 Uhr der VFL Michelstadt zu Gast in Nieder-Kainsbach ist.

Für die SG spielten: Müller, Adelberger, Hagendorf, Jung, Kepper, D. Neff, Jost (Schaffnit), Wünsche (De Meo), Sterz, Hoffarth, Kabel. Weiterhin im Kader: D. Meister, Stiebitz.

Die SG bedankt sich bei Natursteinbetrieb Götz aus Klein Gumpen

Im Rahmen der Vorhallenrenovierung des SG-Sportheims bedankte sich Abteilungsleiter Steffen Klinger im Namen der SG bei Natursteinbetrieb Götz aus Klein-Gumpen für die kostenlose Bereitstellung von Baumaterialien, Fließen und Maschinen für die notwendigen Umbauarbeiten der SG-Vorhalle.

Als kleines Dankeschön für die großzügige Spende und Unterstützung überreichte er nach Fertigstellung der Vorhalle ein Mannschaftsbild und einen Blumenstrauß an die Firmeninhaber. Mit Dennis und Calvin Meister sowie Jonas Jost arbeiten drei unserer Spieler bei Götz, die seit einigen Jahren die Schuhe für die SG schnüren und sich ebenfalls tatkräftig an den Umbauarbeiten beteiligten.

Die SG bedankt sich ebenfalls bei Hofmann GmbH Putz-Anstrich und bei Raumausstattung Egly für die Unterstützung bei den Renovierungsarbeiten.

Das Bild zeigt von links nach rechts: Calvin Meister, Jonas Jost, Geschäftsführer Joachim Götz, Ehefrau Corinna Götz, SG-Abteilungsleiter Steffen Klinger mit Tochter Mila und Dennis Meister.