Archiv der Kategorie: Bilder

Erbach AH – SG AH 4:0

Die Alten Herren trafen während der Benefizveranstaltung zu Gunsten behinderter Menschen und dem barrierefreien Erbacher Sportpark auf eine gut aufgelegte Mannschaft des FSV Erbach und verloren 4:0.

Das Bild zeit die Alten Herren am 19. Juni 2009. Hintere Reihe v.l. Walter Barton, Thomas Schropp, Armin Heid, Jochen Schimpf, Markus Klemm, Jörg Höpfner, Reiner Lannert, Werner Schollenberger und der damalige Vorsitzende Jochen Sterz.
Vordere Reihe v.l. Gerd Trautmann, Helmut Neff, Thomas Kredel, Jürgen Abraham, Norbert Tenz und Angelo Reeg. Liegend Schlussmann Ronald Buch.

D11-Junioren belegen den dritten Platz beim Jugendturnier in Nieder-Kainsbach

Nach der kurzfristigen Absage einer Mannschaft wurde nicht wie geplant in zwei vierer Gruppen gespielt, sondern wir beließen es bei einer dreier und einer vierer Gruppe. Dies hatte zur Folge, dass unsere D11-Junioren erst nach ca. 45 Minuten in den Turnierverlauf eingreifen konnten, bei dem wir uns im Spiel gegen die TSG Steinbach mit 2:1 durchsetzten. Da wir uns in der Dreiergruppe befanden, reichte nun ein 1:1 Unentschieden gegen den FSV Zotzenbach, um das Halbfinale zu erreichen.
Im Halbfinale gegen den TSV Seckmauern sahen wir nach einer 2:0 Führung schon wie der klare Sieger aus, doch Seckmauern gab nicht auf und drehte diese Partie noch mit 3:2 zu ihren Gunsten. Unsere D11 musste beim nächsten Spiel erneut gegen die TSG Steinbach ran und konnte sich mit einem 2:1 Sieg den dritten Platz sichern. Den Turniersieg holte sich der FSV Wörth, Zweiter wurde der TSV Seckmauern.

Für unsere D11 spielten Tobias Heldmann (Tor), Nadine Kerz, Julian Lexa, Jan-Philipp Klinger, Sebastian Stolper, Tim Friedrich, Christian Baumann, Christian Neuberger und Kevin Amann. Trainer: Angelo Reeg und Lothar Beilstein.
Unsere D7 mit den Spielern Louis Gunkel (Tor), Lukas Orth, Jonas Hornung, Simon Schaffnit, Maximilian Frank, Dennis Sitzmann, Fabio Capone, Marc Schönleber, Marco Dümmler und Julian Schaffnit konnten den 7. Platz belegen. Trainer: Thomas Gunkel und Claus Schaffnit.

Bedanken möchten wir uns bei Helmut Neff, der das Turnier leitete, bei unseren Schiedsrichtern Andreas Werner, Jannis Kepper und Roman Eying, sowie bei allen Helfern.

Volksfeststimmung beim Oldtimertreffen am 1. Mai

Regelrechte Volksfeststimmung herrschte am 1. Mai auf dem Sportgelände der SG Nieder-Kainsbach/Affhöllerbach e.V., denn zahlreiche Besucher waren bei herrlichem Frühlingswetter der Einladung zum Oldtimertreffen und dem schon traditionellen Grillfest der „Alten Herren“ gefolgt.

Über 150 sehenswerte Oldtimer, die teilweise schon gegen 9.00 Uhr eintrafen, konnten von den Gästen bewundert werden. Motorräder, Sportwagen, Traktoren, Unimogs und amerikanische Klassiker begeisterten die Schaulustigen und erstmalig bekamen die Besucher dieses Jahr auch die Gelegenheit, ihr schönstes bzw. interessantestes Fahrzeug zu bestimmen. Sie wählten ein 59er Goggomobil T250, das mit einem Pokal prämiert wurde.
Bei strahlend blauem Himmel, Sonne pur, kühlen Getränken und feinster Blasmusik von der Langen-Brombacher Blaskapelle kam beste Stimmung auf. Die Grills wurden wieder extrem strapaziert und das großartige Kuchen- und Tortenangebot ging am späten Nachmittag zur Neige. Ein Dank an alle Besucher, die die zeitweise vorhandenen Warteschlangen ohne Murren über sich ergehen ließen.

Ein Dank gebührt auch den vielen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Kuchen- und Tortenspendern.

Langjährige Mitglieder erhalten Ehrungen

Während der Jahreshauptversammlung wurden langjährige Mitglieder für 40- bzw. 25-jährige Vereinszugehörigkeit durch den damaligen Vorsitzenden Jochen Sterz (ganz links) geehrt.

Ehrungen am 20. März 2009
Bereits seit 40 Jahren sind (weiter nach rechts) Liesel Trautmann, Christel Ehrhard, Irene Arras und Lisa Heiland Mitglied bei der SG Nieder-Kainsbach/Affhöllerbach e.V.

Ehrungen am 20. März 2009
Seit 25 Jahren gehören (weiter nach rechts) Franz Pommes, Marina Sterz, Reiner Lannert und Matthias Schmucker dem Verein an.