Archiv der Kategorie: Bilder

Fasching bei der SG – buntes, unterhaltsames Programm in vollem Haus

Die SG bot den Närrinnen und Narrhalesen im voll besetzten Vereinsheim auch in dieser Kampagne wieder ein buntes, unterhaltsames Programm mit Büttenreden und Showeinlagen. Höhepunkt des Abends war auch dieses Jahr wieder das Männerballett der ersten und zweiten Fußballmanschaften.

Senioren und Alte Herren erhalten neue Trikots

Die Trikots der beiden Seniorenmannschaften wurden vom Toyota Autohaus Ehrhard GmbH & Co. KG gestiftet.
Die Senioren am 8. September 2013
Das Inhaber-Ehepaar Monika und Helmut Ehrhard (stehend, 2. und 4. v.r.) übergaben die Trikots am vergangenen Sonntag.

Bereits Ende August erhielten die Alten Herren einen Satz neuer Trikots, die von Hölzel Automotive GmbH gespendet wurden.
Die Alten Herren am 30. August 2013

Der Vorstand der SG bedankt sich sehr herzlich für die großzügigen Spenden.

SG feiert Doppelaufstieg und ernennt Ehrenmitglieder

Die SG Nieder-Kainsbach/Affhöllerbach e.V. erzielte in der Saison 2012/2013 den bislang sportlich größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte.

Unter Leitung von Trainer Robert Schwarzkamp gelang die Vizemeisterschaft in der B-Liga Odenwald und in der D-Liga holte unsere 1b unter Betreuer Markus Karg die Meisterschaft.
Der damit verbundene Aufstieg beider Mannschaften sowie das 45-jährige Vereinsjubiläum wurden am vergangenen Freitag gebührend gefeiert. Dazu waren Bürgermeister Hans-Georg Stosiek und Repräsentanten des Odenwälder Fußballs in unser Vereinsheim nach Nieder-Kainsbach gekommen.

Im Rahmen dieser Feier wurden Philipp Giegerich und Willi Gross aufgrund ihrer außerordentlichen Verdienste zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt.

SG – TSG Bad-König II 8:2 (5:1)

Bei strömendem Regen zeigte unsere Mannschaft auch im letzten Saisonspiel, dass sie es sich verdient hat, nächste Saison in der A-Liga zu spielen. Nach nur fünf Minuten erzielten wir das 1:0 durch Kevin Scriba nach schöner Vorarbeit von Martin Didion und Steffen Klinger. Danach wurden drei gute Torchancen vergeben, ehe der Gast nach einem Eckstoß zum Ausgleich kam. Jedoch stellte Giuliano De Meo nach schönem Solo mit seinem Treffer zum 2:1 den alten Abstand wieder her. Nach 40 Minuten flankte Kevin Scriba maßgerecht auf Steffen Klinger und dieser vollstreckte zum 3:1. Kurz vor der Pause passte Jannis Kepper quer auf Kevin Scriba und dieser erzielte das 4.1.

Direkt nach der Halbzeit landete ein Freistoß von Kevin Scriba auf dem Kopf von Martin Didion und dessen Kopfball flog unhaltbar in die Maschen des Gästetors. Danach veraben wir etliche Torchancen, ehe die TSG durch einen Freistoß Ergebniskosmetik betreiben konnte. In der 61. Minute erzielte Kevin Scriba mit seinem 21. Saisontreffer das 6:2. Und Steffen Klinger in der 64. Und 78. Spielminute seine Saisontreffer 34 und 35 zum 8:2 Endstand.

Die SG spielte mit Patrick Hofmann, Giuliano De Meo, Björn Kabel, Michael Matthes, Kevin Nill, Jannis Kepper, Christopher Schwind, Kevin Scriba, Marian Reubold, Steffen Klinger, Martin Didion, Lukas Dörsam, Frederik Lange und Giuliano Daum.

Das Bild zeigt die erfolgreichen Mannschaften am 26. Mai 2013, die beide den Aufstieg in die nächst höhere Liga schafften. Hintere Reihe v.l.: Nico Kabel, Trainer der zweiten Mannschaft Markus Karg, Jannis Kepper, Giuliano De Meo, Steffen Klinger, Marian Reubold, Kevin Scriba, Björn Kabel, Christoper Schwind, Giuliano Daum.
Mittlere Reihe v.l.: Stellv. Vorsitzende Reinhard Lannert und Hans Schöps, Trainer der ersten Mannschaft Robert Schwarzkamp, Frederik Lange, Patrick Hofmann, Andreas Werner, Martin Didion, Kevin Nill, Christian Kocka, Michael Matthes, Jan Hübner, 1. Vorsitzender Jürgen Abraham.
Vordere Reihe v.l.: Michael Ritter, Matthias Schmucker, Stefan Heiland, Matthias Weidmann, Angelo Reeg.

SG II ist Meister der D-Liga Odenwald

Mit einem souveränen Auftritt und einem 0:6 Sieg sicherte sich unsere Zweitvertretung beim FC Finkenbachtal im letzten Auswärtsspiel vorzeitig die Meisterschaft in der D-Liga Odenwald.

Unsere Elf setzte den Gegner von Anfang an unter Druck und kontrollierte das Spiel. Das erste Tor gelang Felix Wanning, der in der neunten Minute den Torwart mustergültig umspielte und zum 1:0 einschob. Der Gegner kam dann etwas besser ins Spiel und so dauerte es bis zur 29. Minute, ehe die SG zum zweiten Treffer kam, der von Jan Hübner erzielt wurde. Vor dem Seitenwechsel sorgte Roman Eying noch für das 3:0.

Nach der Pause erhöhten wir weiter den Druck und kamen durch einen sehenswerten Kopfball von Jan Weiner in der 57. Minute zum 4:0. Finkenbach konzentrierte sich nun darauf, das Ergebnis zu halten. Ein weiterer Treffer gelang uns dann in der 61. Minute durch einen schön geschossenen Freistoß von Robert Schwarzkamp zum 5:0. Den Schlusspunkt in einer sehenswerten Partie setzte wiederum Jan Weiner in der 85. Minute durch einen Flachschuss ins untere Eck.

Mit diesen drei Zählern war uns die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen, da unser Verfolger, der SV Beerfelden II, nur zu einem Unentschieden kam. Nach dem Schlusspfiff wurde die verdiente Meisterschaft gebührend gefeiert.