Archiv der Kategorie: Alte Herren

Werner Schollenberger spielt auch mit 75 noch aktiv Fußball

Unser langjähriges Mitglied Werner Schollenberger (Bildmitte) feierte kürzlich seinen 75. Geburtstag und denkt nicht daran, seine aktive Karriere bei den Alten Herren zu beenden.

Unser AH-Spieler Werner Schollenberger feierte bei bester Gesundheit und körperlicher wie geistiger Fitness Anfang Dezember seinen 75. Geburtstag. Dazu hatte er die Alten Herren der SG eingeladen, die seiner Einladung auch gerne folgten, denn die Gastgeberqualitäten und das Organisationstalent von Werner sind sprichwörtlich. Vertreter des Vereinsvorstandes hatten sich dem Besuch ebenfalls angeschlossen, um ihm für seine treuen Dienste zu danken und überreichten ihm ein Präsent im Namen aller Mitglieder.

Werner Schollenberger wechselte 1973 vom GSV Gundernhausen zur SG Nieder-Kainsbach/Affhöllerbach e.V. und spielte fortan als Mittelstürmer in der 1. Mannschaft. Bei insgesamt 320 Einsätzen bei Punktspielen erzielte Werner 54 Tore für die SG und wurde mehrmals Torschützenkönig.
Ende der 80er Jahre wechselte er aus Altersgründen nach Fränkisch-Crumbach, da unser Verein zu dieser Zeit noch keine eigene AH-Mannschaft hatte. 2008 kehrte er zu der nun längst etablierten AH-Abteilung der SG zurück und unterstützt trotz seines hohen Alters auch heute noch die Alten Herren aktiv bei Spielen. Selbst mit 75 Jahren lässt er kaum ein Training aus und wurde für seine Disziplin schon häufig geehrt.

Seit einigen Jahren ist Werner Schollenberger überdies Organisator und Streckenführer der Winterwanderung, die die SG traditionell zwischen Weihnachten und Silvester veranstaltet.

AH SG – AH KSV Reichelsheim 1:1

Die Alten Herren trafen im letzten Spiel für dieses Jahr auf den KSV Reichelsheim. In dem Derby, das nicht viele Torraumszenen zu bieten hatte, trennten sich die Mannschaften mit einem Remis.

Das letzte Spiel der Alten Herren musste aufgrund der widrigen Platzverhältnisse in Nieder-Kainsbach kurzerhand auf den Reichelsheimer Kunstrasenplatz verlegt werden. In der ersten Hälfte der Partie, die von SG-Schiedsrichter Andreas Werner geleitet wurde, hatte der KSV mehr vom Spiel. Unsere Zuordnung stimmte nicht und im Spielaufbau fanden etliche Pässe nicht ihr Ziel. Einen dieser Abspielfehler nutzte der KSV zur 1:0 Führung. Die drückende Überlegenheit zu Beginn der Partie wusste die Heimelf allerdings nicht zu nutzen und so gingen wir mit einem knappen Rückstand in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff stabilisierte sich unser Spiel jedoch. Stephan Ripper und Michael Ritter unterbanden die Angriffe des Gegners nun frühzeitig und setzten dann selbst Akzente nach vorne. Torraumszenen blieben in dieser Begegnung auf beiden Seiten dennoch Mangelware. Erst als kurz vor Abpfiff ein Reichelsheimer Spieler im Strafraum den Ball mit der Hand abwehrte und einen Elfmeter verursachte, gab es Gelegenheit zum Torerfolg. Robert Schwarzkamp nahm dieses Geschenk dankend an und verwandelte sicher zum verdienten 1:1 Ausgleich.

Die Alten Herren spielten mit Michael Scholl (Tor), Michael Ritter, Thomas Kredel, Holger Baltz, Markus Karg, Simon Bishop, Stephan Ripper, Thomas Götz, Angelo Reeg, Uwe Radl, Hans-Jörg Höpfner, Jochen Schimpf, Helmut Neff, Robert Schwarzkamp und Werner Schollenberger.

SG Mossautal AH – AH 2:4 (1:1)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen unsere Alten Herren die Auswärtspartie gegen die SG Mossautal trotz einiger vergebener Großchancen verdient.

Unsere Alten Herren übernahmen recht schnell das Kommando auf dem Platz und kamen mit schönen Kombinationen auch gefährlich vor das Tor, jedoch ohne zunächst einen Erfolg zu erzielen. Die Mossautaler versuchten hingegen das gesamte Mittelfeld mit weiten Pässen in die Spitze zu überbrücken. Ein Freistoß in Höhe der Strafraumgrenze, der direkt im Toreck einschlug, brachte dann die überraschende 1:0 Führung für die Hausherren. Anschließend gewann unser Team nahezu jeden Zweikampf im Mittelfeld und so rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Gastgeber. Markus Karg konnte schließlich eine der vielen Chancen zum 1:1 Ausgleichstreffer nutzen.

Nach dem Wiederanpfiff spielte fast nur noch unsere AH. Simon Bishop konnte nach Eckball von Karg mit dem Kopf die 2:1 Führung erzielen. Dann kam jedoch wieder ein langer Pass auf den Mossautaler Stürmer, der sich die Chance nicht nehmen ließ und zum 2:2 einschob. Direkt nach dem Gegentreffer kämpfte sich Stephan Ripper auf der Außenbahn bis zur Grundlinie durch und legte mit einem Rückpass den Ball mustergültig auf den mitgelaufenen Karg vor, der nur noch zum 3:2 einschieben musste. Unser Team lies keine Fehler mehr zu und kam kurz vor Schluss durch Stephan Ripper sogar noch zum 4:2.

Unsere AH-Mannschaft spielte mit Michael Scholl (Tor), Klaus Kempf, Dieter Gölz, Angelo Reeg, Stephan Ripper, Michael Ritter, Thomas Kredel, Simon Bishop, Matthias Schmucker, Markus Karg, Ralf Neuschwander, Peter Kabel und Werner Schollenberger; Betreuer: Dirk Kowarsch.

SG AH – SC Hassenroth AH 1:1

Unter der sportlichen Verantwortung von Michael Ritter und Klaus Kempf erzielten die Alten Herren der SG im Heimspiel gegen den SC Hassenroth nun ein Remis, nachdem sie im vorausgegangenen Hinspiel noch deutlich mit 6:0 Toren unterlegen waren.

Nur wenige Minuten waren nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Andreas Werner vergangen, als der Ball zu Robert Schwarzkamp kam und dieser mit dem ersten Torschuss die 1:0 Führung markierte. In der Folgezeit blieben einige Chancen unserer AH ungenutzt. Die wohl größte Chance der ersten Hälfte besaß Markus Karg, der allerdings freistehend am Gästeschlussmann scheiterte. Kurz vor der Pause kamen die Hassenröther durch einen Lupfer über SG Torhüter Michael Scholl zum 1:1 Ausgleichstreffer. Vorausgegangen war eine Schwäche im Stellungsspiel der Abwehr, denn der Torschütze stand völlig frei am Sechzehnmeterraum.

Nach der Pause hatten unsere Alten Herren das Spiel – bis auf wenige Ausnahmen – im Griff und kamen zu vielen Chancen, konnten jedoch kein weiteres Tor erzielen. Sie hätten dieses Spiel durchaus für sich entscheiden können, wenn im Torabschluss etwas geschickter agiert worden wäre.

Unsere AH spielten mit Michael Scholl (Tor ), Klaus Kempf, Lothar Beilstein, Angelo Reeg, Michael Ritter, Peter Kabel, Dieter Gölz, Hans-Jörg Höpfner, Markus Karg, Robert Schwarzkamp, Helmut Neff, Simon Bishop, Thomas Götz, Stephan Ripper und Daniel Lange. Schiedsrichter: Andreas Werner

Senioren und Alte Herren erhalten neue Trikots

Die Trikots der beiden Seniorenmannschaften wurden vom Toyota Autohaus Ehrhard GmbH & Co. KG gestiftet.
Die Senioren am 8. September 2013
Das Inhaber-Ehepaar Monika und Helmut Ehrhard (stehend, 2. und 4. v.r.) übergaben die Trikots am vergangenen Sonntag.

Bereits Ende August erhielten die Alten Herren einen Satz neuer Trikots, die von Hölzel Automotive GmbH gespendet wurden.
Die Alten Herren am 30. August 2013

Der Vorstand der SG bedankt sich sehr herzlich für die großzügigen Spenden.