Archiv der Kategorie: Vereinsnachrichten

Fazit der Vorrunde 2016/2017

Mit einem dezimierten Mannschaftskader und keinen großen Erwartungen startete die SG in die Saison. Trainer Dominik Silhanek gelang jedoch die Integration von Spielern aus der Reserve und mit der 1. Mannschaft der Sprung auf den dritten Tabellenplatz. Auch die 2. Mannschaft, trainert von Benjamin Walz, steht auf einem vorderen Mittelfeldplatz in der C-Klasse.

Mit dem neuem Trainer Dominik Silhanek und einem dezimierten Mannschaftskader startete die SG mit nicht sehr großen Erwartungen in die Saison 2016/2017. Erschwerend kam hinzu, dass sich in der Vorbereitungsphase Spielführer und Mittelfeldmotor Marian Reubold schwer verletzte und Rechtsaußen Jannis Kepper nur in den ersten vier Spielen eingesetzt werden konnte. Die langjährigen und wichtigen Stammspieler werden erst wieder nach der Winterpause ab März 2017 zur Verfügung stehen. Ein weiteres Problem besteht nach wie vor darin, dass die Studenten unter unseren Spielern nur sporadisch einsetzbar sind. In der Sommerpause hatten wir leider auch keine nennenswerten Neuzugänge zu verzeichnen, die die vermeintlichen Lücken hätten schließen können. Trainer Dominik Silhanek musste aus diesem Grund mehrere Spieler aus der Reserve in die 1. Mannschaft einbauen, was sich aus heutiger Sicht keinesfalls als Nachteil herausstellte. Im Gegenteil, keiner dieser Spieler ist derzeit aus der Stammformation wegzudenken. Mit Überredungskunst und Geschick konnte die SG den in der Winterpause 2015/2016 nach Winterkasten zu seinem Heimatverein gewechselten Torwart Hofmann wieder nach Kainsbach zurückholen und dadurch der Mannschaft erheblich den Rücken stärken.

Nach der Auftaktniederlage beim SV Beerfelden und dem damit verbundenen 11. Tabellenplatz, steigerte sich die Kainsbacher Mannschaft kontinuierlich zu einem Spitzenteam. Die 1A belegt nun nach einer sehr guten Vorrunde, den hervorragenden und unerwarteten dritten Tabellenplatz. Die SG zeigte sich in dieser Saison sehr heimstark, denn von den acht Heimspielen konnten sechs gewonnen werden, bei einer Niederlage und einem Unentschieden. Björn Kabel führt die Torschützenliste der Vorrunde mit dreizehn Toren an, gefolgt von Jeremy Reubold mit sechs Toren. Die Verpflichtung von Trainer Dominik Silhanek erwies sich als Glücksgriff für die SG, denn er ist gleichermaßen bei seinen Spielern, den Zuschauern und dem Vorstand überaus geschätzt. Er ist ein Taktiker, der es versteht ein Spiel zu lesen und seine Spieler optimal einzusetzen.

Auch die 2. Mannschaft unter Benjamin Walz steigerte sich zu einem nicht zu unterschätzenden Gegner, trotz dünner Personaldecke, verursacht durch die Abgabe von einigen Spielern an die 1. Mannschaft, und oftmals fehlendem Torwart. Das Team der 1B liegt derzeit auf einem guten vorderen Mittelfeldplatz in der C-Klasse. Dieses gute Ergebnis konnte jedoch nur erreicht werden, weil sieben Spieler der Alten Herren bei etlichen Begegnungen der Reserve aushalfen, was die gute Kameradschaft und den Zusammenhalt innerhalb der SG widerspiegelt, wie auch die glückliche Lage, eine funktionierende AH-Abteilung zu haben.

Die Rückrunde beginnt am 27. November 2016 mit dem Heimspiel der 1. Mannschaft gegen den Aufsteiger SV Beerfelden, die 2. Mannschaft empfängt Türk Breuberg II. Die Winterpause beginnt nach den letzten Spielen am 4. Dezember 2016, das erste Spiel danach findet am 5. März 2017 statt.

Mit viel Spaß halten sich Damen beim Fußballspiel fit

Dank engagierter Betreuer und Eltern spielen wieder mehrere Jugendmannschaften für die SG. Aus diesem Elternkreis haben sich nun einige Mütter von F- und E-Jugendlichen entschlossen, ebenfalls Fußball zu spielen und regelmäßig zu trainieren.
Die Damen treffen sich mittwochs und freitags jeweils von 17.30 bis 18.30 Uhr. Sie nehmen nicht am Spielbetrieb teil und trainieren aus Freude am gemeinsamen Fußballspiel. Trainiert werden sie von Angelo Reeg und Klaus Ehrhard.

Frauen ab 18 Jahren sind herzlich eingeladen bei unserem Training mitzumachen!

Fußball-Jugend nimmt mit viel Spaß am Kerbumzug teil

Nach einer Pause nahm in diesem Jahr zum ersten Mal wieder die neu gegründete Fußball-Jugend der SG am Kerbumzug in Nieder-Kainsbach teil. Bei strahlendem Sonnenschein und guter Laune hatten die Spielerinnen und Spieler der F- und E-Jugend viel Spaß. Unterstützt wurden sie von der Damenmannschaft und den Herrenmannschaften der SG.

Sehr gefreut haben sie sich, dass einige Spieler und Trainer der Fußball-Jugend aus Brensbach mit dabei waren, mit denen sie in der kommenden Saison eine Spielgemeinschaft gründen.

Patrick Hofmann kehrt zur SG zurück

Willkommen Zuhause PH 21

Bei der Saisonabschlussfeier im Juni mussten wir unseren Stammtorhüter Patrick Hofmann offiziell verabschieden, nachdem er bereits in der Winterpause 2015/2016 zu seinem ehemaligen Heimatverein, dem SV Winterkasten gewechselt war. Der Wechsel erfolgte auch vor dem Hintergrund, dass sich Patrick Hofmann auf seine Meisterprüfung vorbereiten wollte.

Nach bestandener Meisterprüfung ist es uns kurz vor Ende der Wechselperiode nun gelungen, unseren „Patze“ zurückzuholen. Damit erfährt unsere erste Mannschaft eine wichtige Verstärkung, denn seit dem Weggang von Patrick Hofmann stand uns kein ausgebildeter Torhüter zur Verfügung.

Die SG freut sich sehr über die unerwartete Rückkehr und gratuliert „Patze“ zu seiner bestandenen Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk.

SG bildet Jugendspielgemeinschaft mit der SSV Brensbach

Die neu formierten Jugendmannschaften der SG Nieder-Kainsbach/Affhöllerbach e.V. werden zur kommenden Saison in einer Jugendspielgemeinschaft mit der SSV Brensbach an den Start gehen.

Die Verantwortlichen der beiden Vereine entschlossen sich in der Sommerpause zu diesem Schritt, da durch eine gute und enge Zusammenarbeit Kräfte gebündelt werden können und der Grundstein für die zukünftige Entwicklung des Jugendfußballs in der Gemeinde Brensbach gelegt wird. Durch die Kooperation im Jugendbereich in den Altersklassen der E-, F-, und G-Junioren kann die JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach allen fußballbegeisterten Kindern die Möglichkeit bieten, aktiv am Spielbetrieb teilzunehmen. Insgesamt wird die JSG mit sieben Mannschaften in der neuen Saison vertreten sein. Drei Mannschaften werden in der Altersklasse der E-Junioren teilnehmen und jeweils zwei Mannschaften in der Altersklasse der F- und G-Junioren.

Die neue Saison beginnt für die Jugendmannschaften am Samstag, den 3. September. Wir wünschen allen Mannschaften einen guten Start in die Runde und vor allem ganz viel Spaß!

Weitere Informationen zur Jugendarbeit erhalten Sie bei unserem Jugendleiter Jannis Kepper (01 71 / 8 11 59 63).