Archiv der Kategorie: Junioren

A-Junioren: JSG Neustadt – JSG 1:5 (0:1)

Ohne unsere Stammspieler Michael Matthes und Frederik Lange musste unsere Elf am 10. April 2008 zum Auswärtsspiel in der Kreisliga Dieburg/Odenwald in Neustadt antreten. Auf dem durch ständigen Regen teilweise unter Wasser stehenden Platz war unsere Mannschaft von Beginn an dem Gegner aus Neustadt überlegen.
Das 0:1 fiel bereits in der 3. Spielminute auf Vorlage von Jannis Kepper durch Manuel Reeg. Zwischen diesem Tor und der 70. Spielminute quälte die Gastmannschaft ihre Trainer mit reihenweise vergebenen Torchancen. In der 70. Minute gelang dann dem Gastgeber aus Neustadt das 1:1 nach einem Fehler durch den ansonsten hervorragend spielenden „Ersatzlibero“ Thorsten Müller.
Dieser Schock wirkte wie eine Initialzündung auf unser Team und zu dem ohnehin besseren Spiel kam jetzt noch der Ärger über das 1:1 hinzu. Jeder Spieler steigerte seinen Einsatz. Folgerichtig fielen nun endlich die Tore für unsere Mannschaft bis in zum 1:5 in der 85. Minute.

Aufstellung:
Torwart: Florian Will
Abwehr: Theodore Brown, Kevin Nill und Giuliano De Meo
Mittelfeld: Jannis Kepper, Jan Hübner, Steffen Klinger und Roman Eying
Sturm: Giuliano Daum und Manuel Reeg
Auswechselspieler: Florian Jöckel, Florian Anders, Andreas Tritsch und Tim Lautenschläger

E1-Jugend: JSG – JSG Rimhorn/Breitenbrunn 8:2

Von Beginn an machten wir bei diesem Nachholspiel am 8. April 2008 Druck und konnten schon nach drei Minuten das 1:0 erzielen. Eine Unachtsamkeit in der Deckung ermöglichte dem Gegner jedoch kurze Zeit später den 1:1 Ausgleich. Wir ließen uns jedoch nicht beirren und spielten weiter auf Angriff. Trotz ein wenig „Sand im Getriebe“ konnten wir doch einige schöne Spielzüge zeigen und hatten den Gegner zu jeder Zeit im Griff. So konnten wir nach und nach unsere Tore erzielen und gingen mit 5:1 in die Pause.
Auch nach der Halbzeit das gleiche Bild. Die JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach/Hummetroth war überlegen und konnte trotz mehrmaligem Wechseln auf 8:1 erhöhen. Kurz vor Schluss erlaubten wir dem Gegner dann nach einem Konterangriff ein weiters Tor zum 8:2 Endstand zu erzielen. Die Trainer waren mit der Leistung zufrieden, da kaum die Möglichkeit bestand im Freien zu trainieren.
Für die JSG spielten: Louis Gunkel (Tor), Jonas Hornung, Lukas Orth, Bianca Göttmann, Maximilian Frank, Dennis Sitzmann (3), Fabio Capone (1), Marc Schönleber (2), Simon Schaffnit (1), Fabian Rockstroh (1).
Betreuer: Claus Schaffnit, Thomas Gunkel und Angelo Reeg.

A-Junioren: JSG – JSG Lützel-Wiebelsbach 5:0

Das Team aus Lützel-Wiebelsbach war zu diesem Spiel in der Kreisliga Dieburg/Odenwald, das am 5. April stattfand, mit nur 10 Mann angetreten. Dadurch konnte die JSG auf den Einsatz von Manuel Reeg verzichten, der zurzeit mit einer hartnäckigen Verletzung zu kämpfen hat. In einem bis dahin zerfahrenen Spiel gelang es uns erst in der 36. Minute das längst überfällige 1:0 durch Giuliano De Meo zu erreichen.
In der zweiten Halbzeit war deutlich zu erkennen, dass unsere Jungs mehr Ordnung in ihr Spiel brachten, was ab der 54. Minute mit regelmäßig fallenden Toren belohnt wurde. Der Endstand von 5:0 fiel in der 80. Minute.

Aufstellung:
Torwart: Florian Will
Abwehr: Frederik Lange, Michael Matthes, Kevin Nill und Giuliano De Meo
Mittelfeld: Jannis Kepper, Jan Hübner, Steffen Klinger und Theodore Brown
Sturm: Giuliano Daum und Patrick Lautenschläger
Auswechselspieler: Florian Jöckel und Florian Anders

D1-Jugend: SG Sandbach – JSG 3:5 (0:2)

Am Sonntag spielten wir bei dem Tabellenzweiten in Sandbach, die Voraussetzungen waren denkbar schlecht, da wir auf vier Stammspieler verzichten mussten. Kurzfristig konnte man auf zwei Spieler aus der E-Jugend zurückgreifen. Hierfür noch mal unser Dank.
Nach dem ersten Abtasten übernahm unser Team das Kommando und erzielte die 1:0 Führung durch D. Neff. Nach einem schönen Spielzug, aus der eigenen Abwehr heraus über Ch. Neuberger, erzielte T. Friedrich das 2:0. Weitere Chancen blieben ungenutzt und so wurden mit dem Spielstand von 2:0 die Seiten gewechselt. Direkt nach dem Anpfiff gelang dem E-Jugendspieler F. Capone, nach schönem Zuspiel von S. Adelberger, das 3:0. Unsere Abwehr um den guten Libero K. Amann stand sehr sicher und ließ bis zu dem Zeitpunkt keinen Torschuss zu. Als T. Friedrich zum 4:0 traf, schien das Spiel gelaufen. Doch nutzte die SG ihre erste Möglichkeit zum 1:4. Direkt nach dem Anstoß waren wir unkonzentriert und mussten gleich das 2:4 hinnehmen. Nun hatten wir bange Minuten zu überstehen, konnten aber mit dem 5:2 durch T. Friedrichs dritten Treffer das Spiel für uns entscheiden. In der Schlussminute erzielte der Gastgeber den 3:5 Endstand.
Die JSG zeigte spielerisch und auch kämpferisch eine starke Leistung. Bis zur 45. Minute war es unser bestes Saisonspiel.
Folgende Spieler kamen zum Einsatz: S. Adelberger, K. Amann, C. Beilstein, M. Branski, T. Friedrich, F. Grünedahl, T. Heldmann, D. Neff, S. Stolper, C. Neuberger, Y. Seip, M. Weber und von der E-Jugend F. Cabone und S. Schantz.

E1-Jugend: Vielbrunn – JSG 3:7

Nach langer Anreise waren wir endlich am Sportplatz auf den Höhen in Vielbrunn angekommen. Da unser Chef-Coach Thomas Gunkel mit Fieber im Bett lag, waren die Co-Trainer in der Pflicht.
Noch etwas müde von der Anfahrt, war der Spielbeginn etwas schwer und wir mussten den 0:1 Rückstand hinnehmen. Aber noch vor der Halbzeit gelang uns mit Hilfe der Vielbrunner der verdiente Ausgleich zum 1:1. Im zweiten Spielabschnitt spielten wir abwärts, denn der Platz hatte erhebliches Gefälle und diesen Vorteil nutzten wir voll. Mit Lukas Orth wurde das Schützenfest begonnen. So fielen im Minutentakt die Tore für unsere JSG. Beim 5:1 legten wir eine kleine Pause ein und die Gäste konnten auf ein 5:3 herankommen. Doch in den Schlussminuten legten wir nochmals zu und erhöhten auf 7:3, damit war der 4-Tore-Vorsprung wieder hergestellt. Mit dem nie gefährdeten Sieg in der zweiten Halbzeit gelang uns ein schöner Auswärtserfolg, über den die Co-Trainer Angelo Reeg und Claus Schaffnit sich sehr freuten.
Für die JSG spielten: Sascha Schantz, Jonas Hornung (1), Lukas Orth (1), Simon Schaffnit (1), Lukas Kaffenberger, Marc Schönleber (1), Max Frank, Fabio Capone, Dennis Sitzmann (2).