Mit viel Spaß halten sich Damen beim Fußballspiel fit

Dank engagierter Betreuer und Eltern spielen wieder mehrere Jugendmannschaften für die SG. Aus diesem Elternkreis haben sich nun einige Mütter von F- und E-Jugendlichen entschlossen, ebenfalls Fußball zu spielen und regelmäßig zu trainieren.
Die Damen treffen sich mittwochs und freitags jeweils von 17.30 bis 18.30 Uhr. Sie nehmen nicht am Spielbetrieb teil und trainieren aus Freude am gemeinsamen Fußballspiel. Trainiert werden sie von Angelo Reeg und Klaus Ehrhard.

Frauen ab 18 Jahren sind herzlich eingeladen bei unserem Training mitzumachen!

G2-Junioren erzielen in ihrem ersten Spiel zwei Tore

Am Samstag hatten unsere G2-Junioren ihr erstes Spiel. Die Mannschaft um die Trainer Angelo Reeg und Klaus Ehrhard erwartete den TV Fränkisch-Crumbach. Bei den Gästen machte sich die längere Spielpraxis bemerkbar und sie gewannen deutlich. Trotz der Niederlage zeigten unsere Kids eine ganz tolle Leistung und erzielten sogar zwei Tore.
Danke an alle Helfer rund um den Spielbetrieb.

Alte Herren erreichen 6. Platz beim Turnier in Lengfeld und siegen in Hiltersklingen mit 4:1 Toren

Nach einer kontinuierlichen Leistungssteigerung erreichten die Alten Herren am 3. September 2016 beim Stefan Pilz Gedächtnisturnier des TSV Lengfeld den sechsten Platz.

Unsere Mannschaft musste sich im ersten Spiel einem Team der Gastgeber, der SG AH Otzberg I mit 1:4 geschlagen geben. Unser Tor erzielte Helmut Neff. Ein Strafstoß führte in der zweiten Begegnung gegen die SG AH Umstadt zur 0:1 Niederlage. Gegen das Team SG AH Otzberg II konnten wir durch einen Treffer von Klaus Dworschak ein 1:1 erreichen und belegten somit in der Gruppe den dritten Platz. Nun mussten wir im Spiel um Platz fünf gegen SC Hassia Dieburg antreten. In der regulären Spielzeit stand auf beiden Seiten noch die Null. Im Anschluss folgte direkt das Elfmeterschießen, wobei sich die Mannschaft aus Dieburg treffsicherer erwies und mit 4:2 siegte.
Unser Team setzte sich aus Daniel Lange (Tor), Dieter Gölz, Simon Bishop, Thorsten Kolthoff, Uwe Radl, Klaus Dworschak, Helmut Neff, Klaus Kempf und Angelo Reeg zusammen.

Am 7. September waren unsere Alten Herren dann in Hiltersklingen zu Gast und gewannen das Spiel gegen die AH der SG Mossautal überraschend deutlich mit 1:4 Toren.

Die Ergebnisse aus den vorangegangenen Aufeinandertreffen ließen nicht auf einen Favoriten schließen.
Von Beginn an ging unser Team hoch konzentriert zu Werke und ließ dem Gastgeber wenig Spielraum. Aus einer sicheren Abwehr und einem starken Mittelfeld heraus konnten wir immer wieder gefährliche Akzente nach vorne setzen. Ein Freistoß, den der Mossautaler Schlussmann nicht zu fassen bekam, wurde vom mitgelaufen Michael Ritter zum 0:1 über die Linie gedrückt. Nur wenige Minuten später setzte sich Klaus Dworschak im Mittelfeld durch und legte mustergültig für unseren Stürmer auf, der dann zum überraschenden 2:0 einschoss. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
Nach Wiederbeginn legten wir schnell nach und kamen erneut über Dworschak und unseren Stürmer zum 3:0 Erfolg. Alle Bemühungen der SGM scheiterten entweder an unserem sicheren Abwehrverbund oder an SG Schlussmann Michael Scholl. Kurz vor dem Spieleende gelang Stürmer Rouven Gimbel dann noch das 4:0. Mit dem Schlusspfiff konnte die SG Mossautal eine Flanke ungehindert in unserem Tor unterbringen.
Aufstellung: Michael Scholl (Tor), Rene Lannert, Angelo Reeg, Dieter Gölz, Uwe Radl, Michael Ritter, Klaus Dworschak, Klaus Kempf, Lothar Beilstein, Dirk Kowarsch, Thomas Götz und Rouven Gimbel Sportliche Leitung: Klaus Kempf und Michael Ritter.

E2-Junioren gelingt gegen Höchst ein hoher Sieg

Beim ersten Spiel gelingt der E2-Jugend der JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach ein hoher Sieg.

Am vergangenen Samstag empfing unsere E2-Jugend auf dem Sportplatz in Nieder-Kainsbach die Mädchenmannschaft der E-Jugend aus Höchst. Bei der ersten Partie vor heimischer Kulisse konnte unser Team durch gutes Zusammenspiel und hervorragender Einzelleistungen einen tollen 12:2 Sieg erringen.

AH SG – AH KSV Reichelsheim 0:3

Bei unserer Mannschaft fehlte zu Beginn die Ordnung und so kam der starke Gast besser in die Partie, als wir uns es gewünscht hatten. Zudem wurden viele Bälle zu ungenau gespielt und landeten direkt beim Gegner. Nur durch Kampf und Einsatzwillen gelang es uns, das 0:0 bis zur Pause zu halten.
Bis Mitte der zweiten Hälfte konnten wir noch dagegen halten, mussten dann allerdings das 0:1 hinnehmen. Unser Team bemühte sich zwar offensiv zu spielen, jedoch konnten wir zu keiner ernsthaften Torchance gelangen. Der KSV nutzte seine Chancen besser und kam noch zu zwei weiteren Treffern.
Aufstellung: Klaus Ehrhard (Tor), Rene Lannert, Angelo Reeg, Helmut Neff, Matthias Schmucker, Jochen Schimpf, Uwe Radl, Klaus Kempf, Klaus Dworschak, Hans-Jörg Höpfner, Simon Bishop, Stephan Ripper, Peter Kabel, Dieter Gölz und Felix Wanning.

Fußball und gesellschaftliches Engagement seit 1968